DIE

SCHNITTSTELLE

8-fach polygonale Werkzeugschnittstelle

für Drehmaschinen

TECHNOLOGISCH EINZIGARTIG

Ein Achtfach-Polygon ist das Herzstück des polygonal turning interface (pti) – ein Formelement für hohe Leistung und Genauigkeit.

OFFENER STANDARD

Die genormte Kontur von Schaft und Aufnahme ist offen für alle und schafft die Voraussetzungen für eine umfassende Anbieterplattform.

WIRTSCHAFTLICHKEIT GARANTIERT

Die neue pti-Schnittstelle ist ein Upgrade für Ihre Drehmaschine. Höchste technologische Leistungsfähigkeit garantiert wirtschaftliche Fertigung.

NUTZEN SIE DIE VORTEILE

Eine Revolverdrehmaschine ist nur so gut, wie ihre Werkzeugschnittstelle. Entdecken Sie die Möglichkeiten der neuen pti-Schnittstelle für Ihre flexible Produktion.

Verbessern Sie die Qualität Ihrer Werkstücke und steigern Sie die Produktivität Ihrer Fertigung. Die Schnittstelle zwischen Revolverscheibe und Werkzeughalter ist ein entscheidender Faktor – die pti-working group unterstützt Sie.

News

Auf dem mav Innovationsforum präsentiert die pti working group die neue Revolverschnittstelle pti. Holen Sie sich wichtige Informationen zu einer Entwicklung, die Ihre Drehmaschine noch leistungsfähiger macht. Unsere Spezialisten stehen für Sie mit einer Präsentation bereit. In einem Vortrag erfahren Sie wesentliche Hintergründe der Entwicklung und erhalten einen Ausblick auf praktische Anwendungen.

 

Automobilteilefertigung

Präzisionsteilefertigung

Medizintechnik

Uhrenindustrie

Luft- und Raumfahrt

Schienenfahrzeugbau

Elektronikbranche

Elektromobilität

WTO

hält präzise fest und rotiert

WTO hat Werkzeughalter mit der neuen pti-Schnittstelle entwickelt und stellt ein Programm für statische Werkzeughalter und angetriebene Werkzeuge in den pti-Baugrößen vor. Basierend auf der Gestaltung des Schnittstellenpolygons bilden pti-Schaft und Halterkörper eine präzise Einheit mit allen notwendigen Elementen für die mechanische Kraftübertragung sowie die Medienzufuhr. Die Werkzeugaufnahmen der Präzisionswerkzeughalter sind auf die pti-Baugrößen abgestimmt und machen die herausragende Leistungsfähigkeit der pti-Schnittstelle technologisch an der Schneide umsetzbar.

Leistungsmerkmal der angetriebenen pti-Werkzeuge sind die große Antriebswelle und die keilförmige Kupplung, mit der 85 Nm Drehmoment (pti65) übertragen werden können.

Ott-Jakob

spannt kraftvoll und genau

Der einfach aufgebaute, kompakte pti-Spanner von OTT-JAKOB spannt den Werkzeugschaft zentrisch hochgenau über eine 25°-Spannschulter. Die hohen Einzugskräfte (80 kN mit 40 Nm Betätigungsmoment bei pti65) verleihen dem pti-System eine hohe Biegbelastbarkeit und geben dem Polygon einen festen Sitz für hohe Drehmomentübertragungen. Das Schnellwechselsystem mit manueller Betätigung an einer Schraube kann ebenfalls für die automatische Spannung verwendet werden.

OTT-JAKOB komplettiert die Palette der pti-Produkte mit der Herstellung der Polygonflansche. Sie werden mit einer Befestigungstechnologie mit reibwerterhöhender Beschichtung eingesetzt, die für die Kraftübertragung vom Polygonflansch zur Revolverscheibe sorgt.

Sauter

nimmt auf und treibt an

Den pti-Radialrevolver hat Sauter mit einem Frontdeckel ausgeführt, der eine einfache Montage der pti-Spanner ermöglicht. Die kompakte Bauweise ergibt für pti65 mit einer 12-fach Werkzeugscheibe eine Schlüsselweite von nur 340 mm.

Der Revolveraufbau erlaubt sowohl den Einsatz der Speed-Drive® als auch der Torque-Drive® Technologie. Trotz des Einbaus der Komponenten auf engstem Raum ist eine stabile Revolverausführung entstanden, mit der die Leistungsfähigkeit der pti-Schnittstelle zu 100% umgesetzt werden kann. Gleichzeitig sind alle für die Medienzufuhr erforderlichen Leitungen integriert. Ein starker Antrieb für AGW (85 Nm) verleiht dem pti65-Revolver eine einzigartige Fräsleistung. Zum Produktprogramm von Sauter gehören neben dem Werkzeugrevolver ebenso die Werkzeughalter und angetriebenen Werkzeuge mit pti-Schnittstelle.

Weisser

dreht schneller und unrund

Weisser komplettiert das Team der pti-working group und integriert als erster Hersteller einen Revolver in einer Drehmaschine. Mit einer Leistung von bis zu 80 kW und 1.250 Nm Drehmoment stellt die Maschine die Basis für eine solide Umsetzung der  Leistungsfähigkeit der pti65-Schnittstelle dar.

Als ein Pionier der Unrunddrehtechnologie ist Weisser selbst Hersteller von pti-Teilen. Sowohl Werkzeugrohlinge mit pti-Schaft als auch pti-Aufnahmen werden auf Weisser-Unrunddrehmaschinen produziert.